Die Sandwich-Revolution

Belegte Brote mal anders

Sandwiches sind der perfekte Reiseproviant und ein schneller und leckerer Imbiss. Hier haben wir ein paar neue Ideen zum Nachmachen gesammelt.

Schinken und Käse können uns schnell langweilig werden und auch am guten alten Salamibrot hat man sich irgendwann satt gegessen. Gut, dass uns bei der Zubereitung eines Sandwiches nahezu unbegrenzte Möglichkeiten offenstehen. Wir brauchen nur die richtige Inspiration!

Leckeres Frühstück – Strammer Moritz

Knusprig, lecker und perfekt für die erste Mahlzeit des Tages. Machen Sie sich einen Strammen Moritz und nehmen Sie ihn mit ins Büro – so beginnt der Tag gleich mit etwas Gutem!

Anleitung:

  • Toasten Sie 2 Scheiben Sauerteigbrot
  • Braten Sie ein Spiegelei nach Ihrem Geschmack
  • Schneiden Sie Cocktailtomaten in kleine Scheiben
  • Braten Sie Schinken oder Speck an

 Legen Sie das Spiegelei auf eine der Brotscheiben, streuen Sie ein paar Schnittlauchröllchen und Salz darauf. Dann kommen die Tomaten und der Schinken, anschließend der Deckel. Fertig!

Köstlich vegan – Falafel Sandwich

Wer kann denn schon einem Hauch Orient widerstehen? Das Falafel Sandwich ist gesund, lecker und ein super Essen für den fleischfreien Tag.

Anleitung:

  • Roggenbrot aufschneiden
  • Den Brotaufstrich Hummus entweder selbst machen oder fertig kaufen
  • Rucola und Sprossen waschen
  • Falafelbällchen anbraten (gibt es fertig zu kaufen) und halbieren

Streichen Sie eine Schicht Hummus auf das Roggenbrot, legen Sie die Falafelhälften mit der offenen Seite auf den Hummus. Dann ein bisschen Salz und Pfeffer dazu, Rucola und Sprossen oben drauf, damit es schön frisch und knackig schmeckt. Zum Schluss noch die andere Brotscheibe, ebenfalls dick mit Hummus bestrichen, obendrauf. Mahlzeit!

Allgemeine Sandwich-Tipps

Wie das Brot am besten schmeckt?

  • Nehmen Sie das Sandwich eine halbe Stunde vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank – so kann sich das Aroma viel besser entfalten und es schmeckt vorzüglich.
  • Ist Ihr Sandwich sehr hoch geworden? Stecken Sie ein oder zwei Zahnstocher in die Mitte, dann fällt es beim Essen nicht auseinander.
  • Packen Sie das fertige Sandwich zuerst in Küchenpapier ein und dann erst in Frischhaltefolie. So wird es nicht matschig und eine Serviette hat man damit auch gleich zur Hand.
  • Brot vom Vortag kann man aufwerten, indem man es anfeuchtet und dann leicht toastet – schmeckt wie frisch gekauft!
  • Aufstrich, Frischkäse und Co. immer zuerst aufs Brot streichen, so haften die anderen Zutaten besser und das Sandwich zerfällt nicht so leicht.
  • Nehmen Sie den Aufstrich oder die Butter 30 Minuten vorher aus dem Kühlschrank. Beides kann man so besser verstreichen und riskiert nicht das ärgerliche Loch im Brot.

Auf der Suche nach der richtigen Verpackung für Brötchen und Sandwiches? Wir haben das Richtige parat!

Sandwich-Pack: Lebensmittelechte Verpackungen aus Karton mit Sichtfenster oder aus transparentem PET lassen Sandwiches besonders lecker aussehen. Zu 100 % recyclingfähig.

Snack-Bag: Einfaches Handling und appetitliche Präsentation mit dem cleveren Snack-Bag. Die Sandwiches sind schnell verpackt, können bröselfrei und ohne fettige Finger gegessen werden. Darüber hinaus ist der Snack-Bag fettdicht und lebensmittelecht.

Zusätzlich findet man eine große Auswahl an Zuschnitten, Sandwich-Beutel und Snack-Taschen hier.