Jetzt gibt es den Kaffee-Drucker

Der Ripple Maker

Der neue Kaffee-Drucker macht aus jeder Tasse ein Kunstwerk und lässt Baristas alt aussehen.

Jeder freut sich über schöne Muster in der Kaffeetasse. Normalerweise werden sie von professionellen Baristas gezaubert, die sich diese Fähigkeit über die Jahre mit viel Übung angeeignet haben. Die Kunst nennt sich „Latte Art” und liegt stark im Trend. Die hübschen Blumen, Blätter, Herzen, Drachen etc. geben unserem Kaffee das gewisse Etwas, schließlich trinkt das Auge ja mit. Dennoch stoßen auch die besten Baristas irgendwann an ihre Grenzen. Die Firma StreamCC hat nun ein Gerät entwickelt, mit dem man extrem detaillierte Bilder ganz leicht auf den Kaffee drucken kann.

Der Ripple Maker funktioniert mit einer App, über welche man das Motiv auswählt und an die Größe der Tasse anpasst. Hierbei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt – man kann eigene Motive, Fotos oder Texte wie auch vorgefertigte Motive auswählen. Sogar Bilder aus sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter kann man benutzen, wenn man möchte.

Mehr Spaß am Kaffee

Obwohl es den Untergang des professionellen Baristas bedeuten könnte, ist die Idee des leider nicht ganz günstigen Ripple Makers ziemlich genial. Das tägliche Kaffeeritual kann so komplett personalisiert werden, was für mehr Interaktion, Spaß und gute Laune sorgt. Firmen könnten den Kaffee zudem als Werbefläche nutzen, die der Kunde dann direkt vor Augen hat. Ob sich der Trend in Richtung Automatisierung entwickelt oder es bei der traditionellen Kunst der Baristas bleibt, wird sich erst herausstellen.

Erhältlich ist der innovative Ripple Maker für den professionellen Einsatz in Cafés momentan leider nur in den USA, Kanada, Singapur, Korea und in Teilen Chinas. Sein Anbieter hat allerdings angekündigt, den Kaffee-Drucker ab 2017 in weitere Länder zu liefern. Möchten Sie trotzdem mehr über den Ripple Maker wissen? Die englischsprachige Website des Anbieters finden Sie hier.

Wussten Sie, dass

… laut einer im „New England Journal of Medicine” veröffentlichten Studie regelmäßiger Kaffeekonsum einen leicht lebensverlängernden Effekt hat? Bei Männern sank das Sterberisiko um 12 %, bei Frauen um 16 %.

… hoher Blutdruck nicht durch Kaffeegenuss entsteht? Neue Studien bestätigen, dass hoher Blutdruck oft genetisch bedingt ist oder durch andere Faktoren hervorgerufen wird. Zudem gewöhnt sich der Körper an das Koffein.

… Kaffee vor Alzheimer und Parkinson schützt? Laut den Ergebnissen von Tierstudien an der Universität von Südflorida verhindert Koffein den Abbau von Nervenzellen.

Servieren Sie Ihren Kaffee und Kuchen mit hochwertigen Produkten!

Bei uns finden Sie individuell bedruckbare Kaffeebecher aus starker Hartpappe mit PE-Beschichtung, qualitativ hochwertige Papierservietten, hygienische Zuckersticks, Einwegbesteck und vieles mehr! Besuchen Sie uns im Online-Shop.