Take-away-Imbiss

Nachhaltiges Take-away – die pfiffige Geschäftsidee

Das große Umdenken in Kantinen und Großküchen hat begonnen. Wurde übriggebliebenes Essen früher vielleicht einfach weggeschmissen, entwickelt sich inzwischen eine Wiederverwertungskultur. Und nicht nur das.

In modernen Kantinen und Großküchen wird heute gesund gekocht und gleichzeitig nachhaltig verwertet. An vielen Tagen ist es schwer, genau zu bemessen, wie viele Gäste in einer Mensa oder einer Kantine essen. So bleiben immer wieder Portionen frisch gekochter Speisen übrig. Diese werden von klugen Betreibern transportfähig und appetitlich verpackt und als Take-away-Paket angeboten. Dies ist nicht nur moralisch eine gute Haltung, weil so wertvolles Essen nicht entsorgt wird, sondern es trifft auch den Nerv der Zeit. Viele Gäste haben einen vollen Terminkalender und selbst das Leben nach der Arbeit ist oft eng getaktet. Ein Mitnahmemenü aus der Kantine kann dann genau das richtige Abendessen für zuhause sein. Schließlich weiß der Kunde, von wem es kommt, ist von der Qualität überzeugt und hat wenig Arbeit. Mehr convenience geht nicht!

Fastfood der anderen Art

Diese Art von Take-away-Imbiss erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Kein Wunder. Bekommt man doch eine komplette Mahlzeit, ohne sie selbst kochen zu müssen. Vom Einkaufen, Gemüse schnippeln oder anderen Vorbereitungen gar nicht zu reden. Und dies auch noch zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Warum also nicht nur Übriggebliebenes verwerten, sondern auch extra für diesen Zweck zubereiten und verkaufen? Der Phantasie sind dabei kaum Grenzen gesetzt. Raffinierte Gerichte, vielleicht als Tages- oder Wochen-Hit-Angebote, sorgen für Abwechslung. Ideal sind leichte Gerichte für den Abend, und man sollte auch immer an seine vegetarischen Kunden denken. Insgesamt sind Take-away-Gerichte und -Ideen auch in Kantinen ein wichtiger Wirtschaftsfaktor geworden. Die Kunden schätzen, dass sie kalte und warme Speisen auch einfach mit nach draußen nehmen können. Bei RAUSCH finden Sie neben mikrowellengeeigneten Aluschalen viele weitere To-Go-Verpackungen, die Take-away möglich machen.

Findige Geschäftsleute warten nicht, bis ihre Kunden zu ihnen ins Geschäft finden. Sie machen sich selbst auf den Weg. In Food Trucks, mit mobilen Take-away-Ständen, rollenden Pommesbuden und Ähnlichem. Essen auf Rädern sozusagen.