Verpackungsverordnung

Verpackungsverordnung

Gesetzliche Pflichten für Hersteller und Vertreiber verpackter Waren

Alle Unternehmen, die mit Ware befüllte Verkaufsverpackungen die typischerweise beim privaten Endverbraucher anfallen, erstmals in Verkehr bringen, sind zu einer Lizenzierung bei einem Dualen System verpflichtet. Das gilt sowohl für Service- als auch für Verkaufsverpackungen.

Soweit sich aus dieser gesetzlichen Verpflichtung für Sie Handlungsbedarf ergibt, bitten wir um Mitteilung, wenn wir die Entsorgungsgebühren für Sie über ein duales Entsorgungssystem abrechnen sollen. Ohne den Auftrag zur Abrechnung gehen wir davon aus, dass Sie Ihre Verpackungen bereits selbst bei einem dualen System lizenzieren, so dass wir Ihnen unsere Ware ohne Entsorgungsgebühren in Rechnung stellen.

Überblick:

  • Serviceverpackungen sind Einweggeschirr und Verpackungen der Gastronomie, des Handels sowie anderer Dienstleister, die die Übergabe von Waren an private Endverbraucher ermöglichen (z. B. Becher, Einkaufs- oder Brötchentüten usw.).
  • Verkaufsverpackungen sind alle Verpackungsmittel, die das Produkt schützen, bündeln oder zusammenhalten und beim Endverbraucher anfallen. Aber auch Verpackungen, die durch den Versand der Ware anfallen (z. B. Kartons, Stretchfolie, Umreifungsbänder, Paletten, Füll- und Polstermaterialien, Packpapier, Luftpolsterversandtaschen) wenn die Ware darin an den Endverbraucher geliefert wird.
  • Diese Verpackungen müssen vom Erstbefüller (z. B. Bäcker, Kantinenbetreiber, Restaurants usw.) gem. Verpackungsverordnung entpflichtet werden. Die Verpackungen werden dabei auf Basis des Materials und des Einzelgewichts berechnet. Die sich daraus ergebende Entsorgungsgebühr wird an eines der Dualen Systeme abgeführt.
  • Diese Entpflichtung können wir für Sie ausführen. Ihre Vorteile: Sie sparen Zeit, weil Sie keinen Aufwand bei der Abwicklung haben und Sie haben keine Vertragsbindung mit langen Laufzeiten. Auf Ihrer Rechnung weisen wir das Entpflichtungsentgelt gesondert aus.


Wenn Sie Fragen dazu haben – rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.
T. 0821 / 796 03 60