Wie Sie mit Verpackungen Zeit und Geld sparen

Verpackungen mit Blitzboden
Mit dem Wrapmaster Lebensmittelfolie sparen Ovenbag - eine Verpackung für Produktion und Verkauf
Lebensmittelverpackungen – ganz schön «convenient»
Praktisch, bequem, komfortabel – wer in einem englischen Wörterbuch «convenient» nachschlägt, wird auf diese Übersetzung stoßen. Sogenannte Convenience-Verpackungen für Lebensmittel sparen Ihnen ganz dem Namen nach Zeit, Material und Ressourcen. Mit welchen «praktischen» Verpackungen können Sie sich die Arbeit erleichtern?

Lebensmittelverpackungen haben viele Aufgaben: Sie sollen Getränke und Speisen schmackhaft präsentieren und sicher transportieren, einen sauberen Verzehr ermöglichen sowie für Sie als Anbieter angenehm zu handhaben und befüllen sein. Convenience-Verpackungen leisten dies – und bieten noch mehr.

Bestens vorbereitet sein

Wer seine Abläufe in der Vorbereitung optimiert, spart sich im Alltagsgeschäft Zeit und schont seine Ressourcen. Je weniger Sie beim eigentlichen Verkauf noch herrichten müssen, umso besser! Welche Verpackungen unterstützen Sie dabei?

  Farbige Backformen   Menü-Siegelschalen  
 

In der Verpackung herstellen

Backformen aus Papier, die mit Silikon beschichtet sind, eignen sich als Verkaufsverpackung und Backform zugleich. Sie fertigen in der Form Kuchen, Quiches und andere Köstlichkeiten und stellen die fertigen Ware in die Theke. Dort sind sie ein schöner Hingucker und Sie können sie dem Kunden direkt in der Form überreichen und mitgeben.



 

Vorab portionieren

Speisen in größeren Mengen herzustellen, ermöglicht Ihnen effiziente Abläufe in der Küche. Ein Siegelgerät hilft Ihnen anschließend, Ihre Mahlzeiten gleich zu portionieren und sicher sowie hygienisch zu verpacken. Geben Sie dafür das Essen in entsprechende Schalen und verschließen Sie diese mit Hilfe des Geräts mit einer Folie. Darin bleiben Ihre Speisen auch länger haltbar. Ihre Kunden müssen die Folie vor dem Verzehr lediglich abziehen und können die Schale sogar in die Mikrowelle stellen.

 
  Snack-Pochetta und Besteckset   Besteckserviette  
 

Serviette inklusive

Wer Snacks wie Sandwiches oder Focaccias verkauft, reicht als Kundenservice meist eine Serviette dazu. Beim Verkauf bedeutet dies aber, dass ein weiterer Schritt beim Verpacken nötig ist. Nutzen Sie eine Snack-Pochetta als Tüte, ist die Serviette bereits in der Verpackung integriert. Sie müssen hinter der Theke lediglich den Snack einlegen und überreichen Ihren Kunden diesen hygienisch. So stellen Sie auch sicher, dass Sie nur eine Serviette pro Beutel mitgeben, und sparen dadurch Geld. Für größere Speisen bieten sich im Take-away-Bereich Bestecksets an, die in einer Packung Besteck sowie Serviette enthalten.

 

Tische effizient eindecken

Messer und Gabel dürfen an einem gedeckten Tisch nicht fehlen – ebenso wie eine Serviette. In einer Besteckserviette ist beides bereits vereint. Sie legen Messer, Gabel oder Löffel einfach in den Schlitz an der gefalteten Serviette ein und legen diese auf den Tischen oder am Buffet aus. So lässt sich das Decken einfach vorbereiten bzw. ist während dem laufenden Betrieb schnell geschehen, wenn Sie den Tisch für neue Gäste herrichten.



 

Blitzschnell verpacken

Convenience-Verpackungen zeichnet aus, dass es sich um durchdachte Konstruktionen handelt. Sie sind so gefertigt, dass der Verpackungsprozess sehr leicht und schnell von der Hand geht. Zum einen sparen Sie sich Material ein, da etwa der Verschluss schon integriert ist, zum anderen natürlich Zeit, wenn die Verpackung so schnell wie möglich einsatzbereit ist. Im direkten Verkauf punkten Sie zudem bei Ihren Kunden mit einem schnellen Service. Mit welchen «Kniffen» sind solche Verpackungen ausgestattet?

  Snack-Faltbox   Praktische Verschlüsse  
 

Einfach aufgerichtet

Ein klassisches Element bei den Convenience-Verpackungen ist der Automatikboden. Er richtet sich bei einem Karton wie von Zauberhand selbst auf. Die Box ist so unten nicht nur schnell, sondern auch sicher verschlossen. Erhältlich ist ein solcher Blitzboden bei unterschiedlichen Verpackungen, von der Snack-Faltbox über den Gebäcktragekarton bis zur Versandbox.

 

Mit einem Griff verschlossen

Einfach zu verschließen – das gilt bei Convenience-Verpackungen nicht nur für den Boden. Mit einem integrierten Verschluss verpacken Sie ebenfalls komfortabel. Die Ausführung variiert dabei: So gibt es beispielsweise Kartons mit Selbstklebeverschluss, Boxen mit Steckverschluss oder auch Aromabeutel mit Druckverschluss.

 
  Menüboxen   Folienspender  
 

Rundum gut verpackt

Besonders einfach ist Verpackung in der Anwendung, wenn sie nur aus einem Teil besteht. Im Mitnahmegeschäft bieten sich daher Menüboxen oder transparente Boxen mit einem angehängten Deckel an. Sie füllen die Speisen ein und verschließen die Verpackung sofort, ohne einen zusätzlichen Deckel verwenden zu müssen.

 

Folienabrollen für Profis

Neben der eigentlichen Verpackung kann auch das dazugehörige Gerät «convenient» sein. Arbeiten Sie mit Frischhaltefolie oder Alufolie, sparen Sie mit einem speziellen Spender Zeit und Material. Sie rollen darin die Folie knitterfrei ab und trennen sie exakt ab. Das Material ist sofort für den nächsten Einsatz bereit und die Rolle schnell gewechselt, wenn diese aufgebraucht ist.

 

Eine Verpackung – mehrere Funktionen

Wie eingangs erwähnt, leisten Verpackungen viel. Besonders praktisch ist es, wenn eine Verpackung dabei gleich mehrere Aufgaben in einem erfüllt und Sie nicht für jede Funktion eine gesonderte Verpackung benötigen. Mit welchen Produkten erhalten Sie eine «All-in-one»-Lösung?

  Gebäcktragekarton   Schleifenclip  
 

Verpackung & Tragehilfe

Eine Verpackung dient vor allem dazu, dass ein Produkt sicher von A nach B gelangt. Materialkosten sparen Sie dabei, wenn die Verkaufsverpackung auch als Tragehilfe dient. Schließlich entfällt damit z. B. eine Tragetasche. Zu solchen Convenience-Verpackungen zählen Gebäcktragekartons oder auch Flaschentragekartons.

 

Dekorativ verschließen

Verpackung muss nicht nur zweckgemäß sein, sondern auch ansprechend. Bietet Ihr Beutel keinen integrierten Verschluss, können Sie einen dekorativen wählen: Verschließen Sie die Tüte mit einem Clip, der mit einer dekorativen Schleife versehen ist.

 
  Snackbag und Ovenbag      
 

Sauber serviert und verzehrt

Sicherheit und Sauberkeit sind neben dem Geschmack zentral beim Verkauf von Lebensmitteln. Spezielle Snackbeutel erfüllen diese Anforderungen besonders komfortabel. Für warme Snacks eignen sich etwa Ovenbags optimal: Darin verpacken und präsentieren Sie Ihre Ware, erhitzen den Snack im Kontaktgrill oder Ofen und überreichen ihn an Ihre Kunden. Da das hitzebeständige Papier nicht heiß wird, ist die Verpackung ideal für den Verzehr – und darüber hinaus sehr hygienisch. Kalte Sandwiches und Co. verpacken Sie bequem im Snack-Bag, in den Sie die Speise einfach einrollen und damit rundum schützen. Der Bag verfügt über ein transparentes Sichtfenster, das Ihre Kunden vor dem Verzehr einfach abreißen können. Es bleibt ein Papierbeutel, der während des Essens für fettfreie Finger und bröselfreie Umgebung sorgt.

 




 

Erleichtern Sie sich die Arbeit mit diesen Verpackungen von RAUSCH: