News & Termine
13.06.2016
Bild: Cityfoto
Bild: Cityfoto

Geschäftsführerin von RAUSCH Österreich gewinnt den Pegasus 2016

Wirtschaftspreis für Frauen in Führungspositionen geht an Gabriele Handstanger

Gabriele Handstanger, Geschäftsführerin der österreichischen MEDEWO GmbH und damit auch ihrer Marke RAUSCH, wurde am 2. Juni mit dem Pegasus-Spezialpreis für Frauen in Führungspositionen geehrt. Die Chefin der RAUSCH-Mutter nahm den wohlverdienten Preis bei der Galanacht der Wirtschaft entgegen. Das Schweizer RAUSCH-Team aus Meisterschwanden gratuliert Gabriele Handstanger und den Kollegen aus Österreich sehr herzlich zu diesem großen Erfolg, der passend zum 25-Jahre Jubiläum  der Ländergesellschaft erzielt wurde!

Der Pegasus ist der renommierte Wirtschaftspreis der OÖNachrichten und ihrer Partner. Mehr als 300 Unternehmen haben sich in diesem Jahr beworben, die Besten wurden in vier verschiedenen Kategorien ausgezeichnet. Die Auszeichnung im Bereich „Frauen in Führungspositionen“ ist von großer Bedeutung für die MEDEWO GmbH im oberösterreichischen Wallern, ihre Tochter RAUSCH und alle Ländergesellschaften. Denn ein Anliegen des Unternehmens ist es, Arbeitsplätze zu schaffen, die sich mit der Gründung einer Familie vereinbaren lassen – so bekommen auch Mitarbeiterinnen mit Kindern eine Chance, die Karriereleiter zu erklimmen. Die zukunftsorientierte Einstellung der Firmengruppe sorgt nicht nur für Chancengleichheit zwischen Männern und Frauen, sondern trägt zusätzlich auch zur Stärkung der Wirtschaftsregion bei.

Noch mehr Frauenpower: Auch Claudia Jungwirth (l.), Verkaufsleiterin von MEDEWO, freut sich mit Ihrer Chefin über die Auszeichnung.  (Bild:Cityfoto)  Auch MEDEWO Deutschland Geschäftsführer Sven Tedden gratuliert seiner erfolgreichen österreichischen Kollegin.  Gabriele Handstangers wichtigster Rückhalt: Die Familie mit den Töchtern Diana (l.) und Ines (r.) sowie Ehemann Wilhelm. (Bild: Cityfoto) 

Der Ruhm gebührt auch dem Team von MEDEWO, das es sich mit seinen Repräsentanten nicht nehmen liess Gabriele Handstanger an diesem wichtigen Abend zu begleiten.  Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer ist ebenfalls unter den Gratulanten.  Zwei erfolgreiche Damen: Landesobfrau LAbg. Mag.a Doris Hummer und Pegasus Preisträgerin Gabriele Handstanger.

Erfolg wäre ohne Förderung und Rückhalt nicht möglich gewesen

Im Interview gab Gabriele Handstanger den 600 Gästen der Gala einen Einblick in ihren Erfolgsweg. Sie betonte, dass die Auszeichnung ohne ein engagiertes und motiviertes Team, die Förderung durch Vorgesetzte wie Firmeninhaber Sigmund Schett und familiären Rückhalt nie möglich gewesen wäre. Diese ausschlaggebenden Komponenten schufen ihr das nötige Karrieresprungbrett.

Gabriele Handstanger fing Anfang der 90er Jahre als Teilzeitkraft bei MEDEWO an und arbeitete sich bis an die Spitze hoch. Die Mutter von zwei Töchtern bildete sich laufend berufsbegleitend weiter, schloss z. B. erfolgreich einen MBA ab. Neben der österreichischen Geschäftsführung wurde sie letztes Jahr auch in die Geschäftsleitung der Schweizer Firmengruppe berufen, um dort die Markenverantwortung für alle RAUSCH-Ländergesellschaften in der Schweiz, Deutschland und Österreich zu übernehmen.

Möchten Sie mehr über RAUSCH erfahren? Besuchen Sie die „Über uns“ Seite! Falls Sie noch weitere Fragen haben, kontaktieren Sie uns jederzeit.

Video Pegasus Preisverleihung