News & Termine

10.06.2016
Bild: Cityfoto
Bild: Cityfoto

SPEZIALPREIS FÜR ERFOLGREICHE RAUSCH-GESCHÄFTSFÜHRERIN

Gabriele Handstanger wird mit goldenem Pegasus ausgezeichnet

Ein großer Erfolg für die Geschäftsführerin des RAUSCH-Mutterunternehmens MEDEWO passend zum 25-Jahr Jubiläum der österreichischen Ländergesellschaft: Am 2. Juni wurde der Pegasus-Spezialpreis für Frauen in führenden Positionen an Gabriele Handstanger überreicht. Die Verleihung des renommierten Wirtschaftspreises Goldener Pegasus fand in vier verschiedenen Kategorien im Rahmen einer glanzvollen Gala statt.

Der Preis wird durch die OÖNachrichten und ihre Partner verliehen. Die Besten aus den über 300 Bewerbungen feierten ihren Sieg mit etwa 600 Gästen aus Wirtschaft und Politik.

Noch mehr Frauenpower: Auch Claudia Jungwirth (l.), Verkaufsleiterin von MEDEWO, freut sich mit Ihrer Chefin über die Auszeichnung.  (Bild:Cityfoto)  Auch MEDEWO Deutschland Geschäftsführer Sven Tedden gratuliert seiner erfolgreichen österreichischen Kollegin.  Gabriele Handstangers wichtigster Rückhalt: Die Familie mit den Töchtern Diana (l.) und Ines (r.) sowie Ehemann Wilhelm. (Bild: Cityfoto)

Der Ruhm gebührt auch dem Team von MEDEWO, das es sich mit seinen Repräsentanten nicht nehmen liess Gabriele Handstanger an diesem wichtigen Abend zu begleiten.  Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer ist ebenfalls unter den Gratulanten.  Zwei erfolgreiche Damen: Landesobfrau LAbg. Mag.a Doris Hummer und Pegasus Preisträgerin Gabriele Handstanger.

Ein Unternehmen, das Frauen lebensphasengerecht unterstützt

Engagement, Fleiß und Fingerspitzengefühl führten Gabriele Handstanger an die Spitze von MEDEWO Österreich. Doch sie betont, dass es vor allem drei wichtige Faktoren gab, die sie in ihrem Karriereaufstieg gewaltig unterstützten. Erstens natürlich ihre Familie, die immer an ihrer Seite stand, und zweitens den Konzern selbst. MEDEWO versteht es, Frauen lebensphasengerecht zu führen. Mit Gleitzeit und flexiblen Wochenstunden, interessanten Aufgaben und der Förderung vorhandener Potentiale bekommen auch Mitarbeiterinnen mit Kindern eine Chance aufzusteigen. Im Falle der 55-Jährigen spielt vor allem Firmeninhaber und MEDEWO-Gruppen-Geschäftsführer Sigmund Schett eine wichtige Rolle als Mentor. Mit hohem Anspruch und gleichzeitiger Förderung führt er sie regelmäßig zu Höchstleistungen. Dritter und essentieller Punkt für den Erfolg einer Führungskraft sind für Handstanger ganz klar die fachkundigen und engagierten Mitarbeiter, die ein Unternehmen ausmachen: „Auch bei der Wahl zum Fußballtrainer des Jahres muss zuerst ein Team eine überdurchschnittliche Leistung bringen, damit sich die Frage nach dem Trainer überhaupt stellt.“

Gabriele Handstanger begann ihre Karriere bei MEDEWO Anfang der 90er Jahre, als das Unternehmen gerade einmal 3 Mitarbeiter zählte. Mit diversen Weiterbildungen, z. B. einem MBA-Abschluss als Jahrgangsbeste an der Alpe-Adria Universität und einer großen Portion Ehrgeiz schaffte es die Powerfrau von der Teilzeitkraft in die Position der Firmenleitung. Als Marke von MEDEWO Österreich freut sich auch die Tochtergesellschaft RAUSCH über den beachtenswerten Erfolg Ihrer Chefin. Dem Verwaltungsrat der MEDEWO-Gruppe blieb ihr Engagement ebenfalls nicht verborgen. So wurde Gabriele Handstanger letztes Jahr zusätzlich in die Geschäftsleitung der Schweizer Firmengruppe berufen, um die Markenverantwortung für alle RAUSCH-Ländergesellschaften in der Schweiz, Deutschland und Österreich zu übernehmen.

 

Sie möchten mehr über RAUSCH erfahren? Besuchen Sie die „Über uns“ Seite! Falls Sie noch weitere Fragen haben, kontaktieren Sie uns jederzeit.

Video Pegasus Preisverleihung